WALD - Quelle der Gesundheit (Körper & Geist)

»Mehr und mehr erkennen die Menschen, dass das Leben und  der Aufenthalt im Grünen guttut. Die Nutzung des Waldes als Ruheort, aber auch konkret etwas für die Gesundheit zu tun, gewinnt immer mehr an Bedeutung.« 

Quelle: Waldtherapie - das Potential des Waldes für Ihre Gesundheit / Autoren: Dr. Dr Angela Schuh, Gisela Immich  M.Sc.(LMU) - meine Ausbilder - 

»Bäume sind Lebewesen, mit denen wir eine Co-Evolution seit Millionen von Jahren haben. Der Baum ist nicht ein Naturprodukt, sondern wir tragen ihn in uns. Die allerersten Kinderzeichnungen zeigen Baum, Haus, Rasen.«

Quelle: Unsere fünf heiligen Bäume / Autor: Wolf-Dieter Storl

Den Wald als Quelle für die Gesundheit nutzen. Das Waldklima, die Sinneswahrnehmung, die Ästhetik, Entlastung der Atemwege, Beruhigung, Stressreduktion - all das sind Themen meiner Wald-Kurse, ergänzt mit Yoga und Kneipp-Anwendungen. All das baut auf meinem fachlichem Wissen und Erfahrungswerten auf. 

Leitbild, Ulrike Amann, Wald-Gesundheitstrainer

Wald 2020.jpg

Bild-Quelle: Wald Bad Wörishofen, U. Amann

Mehr Info zu heimischen Bäumen:

Die Kraft des ganzen Baumes nutzen
Quelle: Europakloster Gut Aich

Inhalt eines Kurses: 

Achtsames Gehen, leichte Übungen, die Stille des Waldes aufnehmen, die 5 Sinne schärfen. Dauer ca. 3 Stunden. (inkl. Waldtee und Kräuterknäckebrot, Gedankenaustausch) 

Das Thema "Wald" - gehört zu meiner Vergangenheit. Meine Grosseltern haben ihren Lebensunterhalt auf Wald aufgebaut.

Mein  Engagement zum Thema Wald:

  • Für jeden Event spende ich  CarbonConnect einen Beitrag für die Aufforstung. 

  • Die Patenschaft für eine Buche in Wetzikon/ZH übernommen. Referenz: dein baum

  • 2021 Ausbildung zum Wald-Gesundheitstrainer, Kneippärztebund, Bad Wörishofen/D

Wald Wermatswil

Bild-Quelle: Wald Wermatswil, U. Amann