top of page
  • AutorenbildUlrike Amann

Bärlauch-Kapern - viel gefragt, hier das Rezept!



Bärlauch-Kapern - das Wort fällt bei jeder Kräuterwanderung im Frühjahr. Aber das Rezept?


- 100 g Gärlauch-Beeren/Kapern (ohne Stengel) *

- 100 g Essig (ich habe weissen Balsamico Essig verwendet)

- 1 TL ganze Senfsamen

- 1 TL ganze Pfefferkörner

- 2 Lorbeer-Blätter

(gemäss Rezept sollte man Salz & Zucker hinzufügen. Aber die Süsse habe ich vom Balsamico-Essig und Salz braucht es nicht).


Kapern in ein sauberes Weckglas geben. Essig und Gewürze aufkochen und über die Kapern giessen und sofort verschliessen. Die abgekühlten Gläser im Kühlschrank aufbewahren. nach ca. 1 Woche werden die Kapern dunkel ... nicht vergessen: Glas anschreiben!


*) Bevor der Bärlauch zu blühen beginnt, die sternförmige weisse Blüte, bildet sich die Knospe (geschlossene Blüte), da man dann als Beeren oder Kapern bei der Verarbeitung tituliert.


Schmatz/Schmatz:

Mein Sohn David hat gleich einige dunkle probiert, und war begeistert! Er ist mein kritischer Tester.


-

69 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page