Kraut des Monats September: #Dost (wild wachsender Oregano) - Allround-Genie

Aktualisiert: März 22




Heilsames:

Der Dost ist ein wildwachsender Oregano, dadurch die selben Wirkungen wie das Gartenkraut. Jedoch aus meiner Sicht, stärker in der Wirkung. Er hilft in Form von Tee bei Blähungen, Krämpfen, Koliken, Durchfall, Husten


Kulinarisch:

Vor allem in der italienischen Küche wird der Oregano - sowie frisch und getrocknet - sehr geschätzt. Man würzt Pizza, Tomatengerichte, Nudelsaucen, Fleisch, Fisch. Getrocknet behält der Oregano all seine positiven Eigenschaften. Frisch sollte man ihn erst am Ende der Garzeit verwenden.


Hinweis:

Für mich immer ideal in jedem Kräutersalz - und einfach in der Pflege.


Factsheet Oregano:


0 Ansichten

©2020 by Ulrike Amann 
   Impressum & Datenschutzbestimmungen